Tag Archives: Selbstfahrertour

Oman – Urlaub auf dem Bauernhof

Trotz steigender Touristenzahlen verzichtet das Sultanat Oman laut Salim bin Aday Al-Mamari, Generaldirektor für Tourismusentwicklung, weiterhin auf Massentourismus und setzt auf Kultur- und Naturerlebnisse. Um den Urlaubern eine intensive Begegnung mit den Omanis und deren Kultur zu ermöglichen, ist nun in der Region Nizwa ein Projekt in Planung, das ein temporäres Zusammenleben der Reisenden mit
WEITERLESEN

Oman – Unterwegs zwischen Maskat und Salalah

Seit sich das Sultanat Oman in der Mitte der 90er Jahre dem Tourismus geöffnet hat, entwickelt sich das Land im Südwesten der Arabischen Halbinsel zum Geheimtipp für jene Reisenden, die noch das echte Arabien suchen. Kilometerlange einsame Sandstrände, monumentale Gebirge, fast unberührte Wüsten und eine unverfälschte Kultur erwarten den Besucher in einem Land, das auf
WEITERLESEN

Offroad durch den Oman Teil 3

5. Tag: Kultur in Nizwa und Höhenschwindel beim Jebel Shams Leider haben wir bei unserer Reiseplanung nicht darauf geachtet, Freitags in Nizwa zu sein, denn der Viehmarkt soll wirklich einzigartig sein. Sei es drum, nach dem Frühstück besuchen wir alternativ den Souq und bummeln mit orientalischer Gelassenheit und Muße an den vielen Verkaufsständen vorbei, die
WEITERLESEN

Offroad durch den Oman Teil 2

3. Tag: Von Maskat zum Wadi Abyadh und ins Hajar Gebirge Wir erwachen früh und voller Tatendrang. Nach einem stärkenden Frühstück ein letzter Kontrollblick durchs Zimmer und dann geht’s los in Richtung Nakhl. Wir wollen es wissen und nehmen anstatt des gut ausgebauten Highway eine staubbedeckte Strasse, die uns erst einmal inmitten von vielen Dattelplantagen
WEITERLESEN