Unwetter im Oman

Aufgrund von schweren Unwettern in Nordoman und Musandam sind viele Straßen derzeit nicht befahrbar. Bis die Räumungs- und Sanierungsarbeiten abgeschlossen sind können Ausflüge in bestimmte Regionen daher nur eingeschränkt durchgeführt werden. Betroffen sind die Regionen Musandam, Maskat, Al-Buraimi, Al Dhahira, Al Batinah, Al Dakhliya und Al Sharqiya. Die Örtliche Reiseleitung wird Sie darüber informieren, wie
WEITERLESEN

Reiseziel Usbekistan

Ein Interview mit Marion Cornelius, Autorin, Kommunikationsberaterin, Journalistin über ihre Reise nach Usbekistan -Wie sind Sie drauf  gekommen, nach Usbekistan zu reisen? Orientalische Märchen, die wir als Kinder gern hörten, haben in uns Westeuropäern schon früh den Wunsch geweckt, einmal im Leben dorthin zu reisen, den Hauch der Geschichte zu spüren um jenen märchenhaften Ort
WEITERLESEN

Oman schafft das 10-tägige Visum ab

Wir haben die Nachricht von der Royal Oman Police (ROP) erhalten, dass das 10-Tägige Visum, mit Wirkung zum 24. April 2017, abgeschafft wird. Wer in den Oman reist, kann künftig kein 10-Tage-Visum mehr erwerben. Dieses hatte bislang 5 Omani Rial (OMR) gekostet, was ca. 13 EUR entspricht. Künftig gibt es nur noch Monats-Visum für den
WEITERLESEN